top of page

Anal - Dusche...

Anleitung für die richtige Analspülung

(Duschschlauch oder Duschball-Klistier) 

Eines der häufigsten Themen, nach dem Jugendliche fragen, ist die Analspülung.

Es handelt sich dabei um eine Hygienemaßnahme, um dich auf eine Analmassage oder Analverkehr vorzubereiten.

Eine Analspülung ist nicht immer notwendig, denn der Darm ist selbstreinigend. Es könnte also ausreichen, wenn du vor dem Sex eine Toilette aufsuchst.

Jedoch kannst du eine Analspülung durchführen, um Missgeschicke und unangenehme Gerüche zu vermeiden.

Sauberkeit ist ein wichtiger Punkt beim eine Analmassage oder beim Sex.

Du brauchst dich also nicht zu schämen, wenn du vorher das Bad aufsuchst oder deinen Partner darum bittest. Um dich beim ersten Mal wohler zu fühlen, kannst du auch daheim eine Analspülung in Ruhe ausprobieren.

Wichtig ist nicht zu viel Wasser in den Anus zu lassen, sonst kann es passieren, dass das Wasser verzögert und während des Sex den Darm verlässt.

Zu viel Wasser ist auch für die Darmflora schlecht.

Achte auf die Wassertemperatur. Manche Armaturen geben nicht konstant lau- warmes Wasser ab.

Um dir peinliche Situationen zu ersparen, solltest du das WC und Bad wieder so hinterlassen, wie du es vorgefunden hast. Nimm am besten Toilettenpapier oder Taschentücher auch mit ins Badezimmer, um mögliche Spritzer aufzuwischen.

 

Mit dem Duschschlauch

1 Geh vor der Spülung auf die Toilette.
2 Schraub den Duschkopf ab.
3 Stell die Wassertemperatur ein.
4 Dreh das Wasser wieder ab.

5 Halte das Schlauchende mit etwas Druck gegen den Anus.

6 Dreh den Hahn ganz leicht auf und lass ein bisschen Wasser in den After laufen. (ca. 3 Sekunden)

7 Lass die Flüssigkeit im After und geh aufs WC, um sie rauszulassen.

8 Wiederhole den Vorgang so oft, bis das ausfließende Wasser sauber ist.

EXTRA:  Es gibt auch Diverse Aufsätze (Schraubverschluss)  für den Schlauch, so das die Analreinigung einfacher wird.  (Auf Anfrage kann ich dir einen Aufsatz auch verkaufen)

Mit dem Klistier
1  Geh vor der Spülung auf die Toilette.
2  Füll den Klistier mit warmen Wasser.
3  Führe den Klistier in den After ein.
4  Sprühe das Wasser in den After.

5  Lass die Flüssigkeit im After und gehe aufs WC, um sie raus zu lassen.

6  Wiederhole den Vorgang so oft, bis das ausfließende Wasser sauber ist.

(Auf Anfrage kann ich dir einen Aufsatz auch verkaufen)

Wie lange du nach der Spülung sauber bist, ist individuell. Kommt es unerwartet zum Sex, sorgt ein Kondom für ausreichende Sauberkeit. Somit hast du einen zusätzlichen Grund, warum du vor allem bei spontanen Begegnungen auf Safer Sex setzen solltest.

Beim Cruising in Darkrooms gibt’s kaum die Möglichkeit einer Spülung.

Daher wird hier eher selten Analsex praktiziert.

bottom of page