Massagen - Massagezeitraum


Die Massage  (vom franz. masser „massieren“, aus  arab.س „berühren; betasten“ oder aus grich. μάσσω „kauen, kneten“)  dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz.

 

Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

 

Hier meine Massagen die ich anbiete:


Bild, Buddha, Steine, Massagen, Massagezeitraum, Bild,

Einige der Massagen sind auch untereinander komninierbar.

Gerne gebe ich Dir Auskunft über verschiedene Möglichkeiten.